Info

Warum der ganzen Spaß?

Bisher liefen alle Projekte unter verschiedenen Flaggen, jedes unter seiner eigenen und nirgends gab es einen Sammelpunkt für diese Projekte.
Das soll sich hiermit ändern.
Alle Projekte sind hier unter einem Banner zusammengefasst und die dazugehörigen Anwender und Administratoren werden mit den nötigen Informationen versorgt die sonst nur lokal verfügbar waren.

Was soll der alberne Name?

Der Namen verbindet 2 Dinge die mit jedem Projekt verbunden sind:
mangert > Hier sind nur Projekte gelistet an denen ich Anteil habe.
network > Die Projekte untereinander führen alle zu einem Punkt, in einem internen Netzwerk.
Hinter allem verbirgt sich nichts großes, keine Firma, keine Markenidee, keine Selbsverherrlichung (auch wenn das der eine oder andere gerne denken mag) und keine Angebote für Dritte.

Was gibt es hier zu holen?

Für den unbeteiligten Anwender derzeit gar nichts.
Hier gibt es keine Angebote, Dienstleistungen oder Produkte.

Der hier angebotene Service beschränkt sich auf die Projektbeteiligten und -eingeweihten.
Hier wird eine zentrale Ablage dür einen ausgewählten Kreis bereitgestellt um Dokumente zentral bereitzustellen.

Warum Typo3, wieso CMS?

Das ist recht einfach, die Bearbeitung ist kinderleicht, die Einrichtung beschränkt sich auf wenige Tage und die Nutzung ist übersichtlich.
Für den ungeschulten Anwender ist die Arbeit mit einem CMS einfacher als die mit einer selbst entwickelten PHP-Website.
Der Aufwand ist, das sollte jeder PHP-Bastler wissen, enorm und die Dokumentation fällt dementsprechend gewaltig aus.
Desweiteren wäre eine großangelegte Anleitung erforderlich die dem Endanwender zeigt wie er seinen Content verwaltet und administriert.
Die Projekte werden unentgeltlich erstellt und betreut, damit beschränkt sich der Zeitaufwand für diese auf meine persönliche Freizeit, die ich zu optimieren gesuche.

Ein paar letzte Worte?

Das ganze ist recht einfach und es gibt sicherlich auch immer jemanden der eine besser Lösung hat, kennt oder vorschlagen kann.
Das ist für die Person X in dem Fall auch sehr schön, berührt mich aber in keinem Punkt.
Das ganze hier mag ein Nummer zu groß sein, in div. Punkten vllt. auch überflüssig aber es vereinfacht die Dinge und erspart mir nachhaltig die Arbeit.